Warum der Nachwuchs jetzt auch einen Blog hat

Die Social Media AG des Nachwuchsparlament bastelt am Blog, den der Nachwuchs will, braucht und auch bekommt.

von Rebekka Kirsch

Lange hat es gedauert, aber jetzt endlich haben wir als Nachwuchs es geschafft und uns einen eigenen Blog zugelegt, der eigentlich schon längst überfällig war. Denn viele Themen der Buchbranche, in welcher wir uns heimisch fühlen, gehen nicht nur die „Alten Hasen“ oder „Erwachsenen“ etwas an, sondern eben auch uns Nachwüchsler.

Entgegen mancher Meinungen wir wären etwas gemütlich, hätten wenig bis kein Interesse an den Geschehnissen der Branche und würden uns nicht engagieren, zeigen wir hier jetzt wieder einmal, dass man uns nicht über einen Kamm scheren darf und sollte. Wir haben Interesse, wir sind engagiert und wir sind aktiv – nur geht nicht alles von heute auf morgen oder am besten gleich noch gestern. Man kann sagen, wir kommen da nach Mama und Papa – die Buchverlage reagieren nämlich ebenfalls nicht mit gewünschter Schnelligkeit und Flexibilität auf Veränderungen, dann dürfen wir uns auch etwas Bedenkzeit nehmen.

Dank der Buchtage 2011 hat sich ein kleiner Wandel vollzogen, der nun in Aktion tritt und allen Interessenten die Chance gibt, sich zu beteiligen, zu lernen und Kontakte zu knüpfen. Zwar haben die Buchtage schon immer einen wichtigen Bestandteil für den Buchbranchennachwuchs dargestellt, haben uns Möglichkeiten des Social Networkings, des gegenseitigen Kennenlernens und des Lernen von Branchenprofis gegeben, aber letztes Jahr gab es eine Veränderung.

Wir haben Arbeitsgemeinschaften gegründet, genau vier Stück. Damit wollen wir einen Mehrwert des Nachwuchsparlaments erzeugen, einen Beitrag zur Branche leisten, uns selbst präsentieren und zeigen, was wir können. Egal ob Azubi, Berufstätig, Student oder Praktikant – in den AGs zählt nur das gemeinsame Arbeiten an einer Idee, an einem Thema.

Jede AG arbeitet anders, hat andere Schwerpunkte und Vorgehensweisen und somit auch andere Ziele. Aufgegliedert sind diese AGs in vier Themengebiete, die sich während der Open Panels des Nachwuchsparlaments 2011 ergeben haben – durch Engagement des Nachwuchs.

  • Ebooks
  • Konzentrationsprozesse in der Buchbranche
  • Generationsmanagement
  • Social Media

Die jeweiligen AGs können sich auf diesem Blog vorstellen und Interessenten haben die Chance, sich bei den Ansprechpartnern zu melden, falls sie mitmachen möchten. Außerdem werden Neuigkeiten oder Ergebnisse hier mitgeteilt, sodass man das Engagement der jeweiligen Arbeitsgemeinschaft schwarz auf weiß hat. Und spannend wird’s auf jeden Fall!

Wir als Social Media AG des Nachwuchsparlaments haben uns entschlossen dem Nachwuchs diesen Blog zur Verfügung zu stellen, damit über vielfältige Themen gesprochen und diskutiert werden kann. Wir hoffen auf einen regen Austausch und sind gespannt, was noch alles passieren wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s