E-Book-Showroom auf den Berliner Buchtagen 2013

Die e-Book AG und ihr Showroom für schöne e-Books

Umblättern, Notizen machen, Filme abspielen – Was muss ein E-Book leisten, damit es einen echten Mehrwert für den Nutzer bietet? Diese Frage stellten wir uns und der Branche in unserem „E-Book-Showroom“ auf den Buchtagen 2013 in Berlin.

Das Ergebnis war eindeutig: Pony Zauberfee ging als klarer Sieger aus der Abstimmung hervor. Das Konzept mit Sounds, Animationen und einer Mitlese-Funktion kam sehr gut an.

Auf den folgenden Plätzen landeten die E-Book-Soap So verliebt, so verwirrt, so schön, der Reisebericht The Incredible Ride und das Was-ist-Was-E-Book Pferde. All diese Bücher kombinieren kurze Videosequenzen, Bildfolgen und Sounds. Die Panel-View-Funktion (am Beispiel der Schlümpfe), die es ermöglicht, Bilder vergrößert darzustellen, erhielt hingegen nur eine Stimme.

Während unseres Showrooms haben wir gemerkt, wie groß das Interesse am Thema „E-Book“ ist. Die Rezipienten sind bereit, Neues auszuprobieren. Vor allem multimediale und interaktive Eingriffsmöglichkeiten kommen gut an.

Hier erzählen Richard und Franziska mehr zu dem Showroom:

http://www.youtube.com/watch?v=OOcEr415QIk&feature=youtu.be

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s