„Es geht immerhin um unsere Zukunft“ Interview zu den Wahlprüfsteinen

Der Nachwuchs der Buchbranche hat Wahlprüfsteine für die Bundestagswahl initiiert. Nachgefragt bei den beiden Nachwuchssprecherinnen Jana und Lisa sowie ihrem Amtsvorgänger Tony Stubenrauch:

Was war eure Intention Wahlprüfsteine zu formulieren?

Lisa: Matthias Ulmer hat die Idee an uns ran getragen und wir dachten uns, dass das eine Chance ist, die man nicht jeden Tag bekommt. Zu dritt beschlossen wir, ein gemeinsames Projekt daraus zu machen.

Tony: Bei der Übergabe an Jana und Lisa haben wir von der Idee gehört und daraufhin die Wahlprüfsteine initiiert. Als Vorgänger von Lisa und Jana als Nachwuchssprecher konnte ich mit meinen gesammelten Erfahrungen und den Kontakten noch helfen. So war es ein schöner Schlusspunkt in der Arbeit als Nachwuchssprecher für mich und ein toller Anfang für Jana und Lisa.

An welche Parteien habt ihr die Fragen verschickt?

Jana: Wir haben sie an alle Parteien im Bundestag sowie an die Piraten-Partei verschickt.

Was erwartet ihr euch? Hängt vielleicht sogar euer eigenes Kreuz auf dem Wahlzettel von den Antworten ab?

Jana: Bei mir schon, da ich Erstwählerin bin und sie mir eine gute Orientierung bieten, welche Standpunkte die Parteien zu buchnahen Themen vertreten. Dennoch sollte man nicht nur auf diese Antworten schauen, sondern das gesamte Parteiprogramm bei der Wahl im Blick haben.

Was zeichnet die Fragen als die Fragen des Nachwuchses aus?

Lisa: Das Besondere an den Wahlprüfsteinen ist, dass sie mit über 1000 Nachwüchsler abgestimmt wurden und damit ein Fragenkompendium des gesamten Nachwuchses zustande gekommen ist.

Tony: Ich war überrascht, wieviele Rückmeldungen wir innerhalb kurzer Zeit bekommen haben. An den ausführlichen und hilfreichen Antworten haben wir gemerkt, dass die angeschriebenen Nachwüchsler sich sehr intensiv mit dem Entwurf der Fragen auseinander gesetzt haben und fundierte Meinungen haben. Es geht immerhin um unsere Zukunft.

Wo und wann werden Antworten veröffentlicht?

Tony: Natürlich ab sofort in einer Serie auf dem Nachwuchsblog!! Wir werden sie außerdem erneut über den Nachwuchsnewsletter verschicken und die Branchenpresse informieren. Zudem wollen wir bei anderen Terminen wir zum Beispiel dem Nachwuchstreffen in Berlin am 14. September darüber sprechen.

Jana: Einfach überall da, wo man Nachwuchs erreichen kann!

Habt ihr bei der Entwicklung der Fragen Unterstützung bekommen? Wer half euch?

Lisa: Matthias Ulmer und Birgit Reuss vom Berliner Büro guckte über den Fragenkatalog drüber, die Abteilung Berufsbildung, vorrangig Frau Kolb gab Tipps.

Jana: Und natürlich gaben uns die Nachwüchsler Rückmeldung, ob wir die richtigen Fragen ausgewählt haben und machten uns auf vergessene Aspekte aufmerksam.

Habt ihr für Unentschiedene noch einen Tipp zur Wahl?

Tony: Ich denke die Wahlprüfsteine und der Wahl-O-Mat können bei der Entscheidung helfen.

Hier findet ihr die Wahllprüfsteine:
13-08-26 Nachwuchs-Presseinformation_inkl Wahlprüfsteine
Die Antworten der Parteien werden ab morgen in einer 7-Tage-Serie hier veröffentlicht.

– Eine Initiative vom Nachwuchs für den Nachwuchs und die Branche. Gestartet von den Nachwuchssprecherinnen Jana Zawadzki und Lisa Maria Keil und ihrem Vorgänger Tony Stubenrauch. –

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s