Nachwuchsparlament 2017

2017 ermöglicht der Börsenverein des Deutschen Buchhandels wieder 100 Nachwuchskräften die Teilnahme am Gesamtprogramm der Buchtage in Berlin. Wie letztes Jahr in der Satzung des Börsenvereins beschlossen, wird das Nachwuchsparlament geschlossen an der Hauptversammlung teilnehmen und konkrete Empfehlungen formulieren. Es leistet somit einen wichtigen Beitrag, Themen der Zukunft anzugehen. Ihr habt zudem die Möglichkeit, an Workshops sowie an Exkursionen zu Buchhandlungen und Verlagen teilzunehmen. So könnt Ihr tiefere Einblicke in die Branche erhalten und neue Kontakte knüpfen. Das Nachwuchsparlament steht 2017 unter dem uns alle bewegenden Thema „Werte – Wandel – Verantwortung“.

Wahl der Nachwuchssprecher

Analog zur Ehrenamtsstruktur im Börsenverein haben wir Sprecher etabliert, die den Nachwuchs der Buchbranche auf Branchenveranstaltungen, gegenüber der Öffentlichkeit und innerhalb des Börsenvereins repräsentieren. Sie kommunizieren Themen, welche die Branche bewegen und berichten sowohl dem Nachwuchs als auch den Fachgremien des Börsenvereins. In diesem Jahr steht wieder die Wahl zweier Nachwuchssprecher an.

 

Voraussichtlicher Programmablauf

Montag, 12.06.2017
Location: Pumpe Berlin

13:00 Uhr    Begrüßung

13:15 Uhr    Key Note Frank Richter (Geschäftsführer Stiftung Frauenkirche Dresden)

13:45 Uhr    Podiumsrunde

14:30 Uhr    Pause

15:00 Uhr    Workshops

17:00 Uhr    Exkursionen

20:00 Uhr    Get-Together

Dienstag, 13.06.2017
Location: bbc Berlin

9:00 Uhr    Parlamentssitzung

11:30 Uhr    Offizielle Eröffnung der Buchtage

14:00 Uhr    Hauptversammlung des Börsenvereins

19:30 Uhr    Mitgliederfest

Mittwoch, 14.06.2017
Location: bbc Berlin

Ab 09:45 Uhr    Teilnahme am Programm der Buchtage und den Slots

Ende ca. 16.30 Uhr

Was tun, um dabei zu sein?

Wer am Programm teilnehmen möchte, muss eine kurze Bewerbung schicken. Die Bewerbung muss die Bearbeitung einer der folgenden Aufgaben umfassen, inklusive persönlicher Angaben zu Name, Alter, Adresse, E-Mailadresse sowie dem aktuellen Arbeitgeber oder dem Studium. Gebt darin auch bitte an, ob Ihr euch für das Amt des Nachwuchssprechers bewerbt.

Fasst Eure Gedanken zu einem der folgenden Themenblöcke entweder in einem einseitigen Essay oder in einer Powerpoint-Präsentation mit 6-10 Folien zusammen:

1. Demokratie und Meinungsfreiheit als Grundlage unserer Branche

•    Die demokratischen Grundwerte wie Meinungs- und Publikationsfreiheit sind die Grundlagen der Buch- und Medienbranche. Was bedeutet Demokratie und Meinungsfreiheit für dich persönlich und für deinen (zukünftigen) Arbeitsalltag?
•    Herr Richter, unser Key-Note-Speaker und Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche Dresden, suchte den Dialog mit PEGIDA-Anhängern. Gibt es aus deiner Sicht Grenzen der Meinungsfreiheit und wenn ja, wo?
•    Wenn du die Möglichkeit hättest, Kämpfer für die Meinungsfreiheit zu interviewen, was würdest du sie fragen? Welche Aspekte der Arbeit für die Demokratie interessieren dich?

2. Deutsch-Französischer Austausch

Frankreich beschäftigt – nicht nur hinsichtlich der politischen Situation – die deutsche Buchbranche, sondern auch, weil die Franzosen bei der kommenden Frankfurter Buchmesse den Gastlandauftritt gestalten.

•    Vergleiche den französischen und den deutschen Buchmarkt: Wo gibt es Gemeinsamkeiten, wo Unterschiede?
•    Welche Kooperationen, Austauschprogramme oder ganz neue Ideen wären sinnvoll, um die deutsche und französische Buchbranche weiter zu vernetzen und damit die Zukunft der europäischen Ideen mitzugestalten?
•    Wenn du die Möglichkeit hättest, Kämpfer für die Meinungsfreiheit zu interviewen, was würdest du sie fragen? Welche Aspekte der Arbeit für die Demokratie interessieren dich?

Einsendeschluss ist der 19.05.2017. Bitte schickt Eure Bewerbung an nachwuchsparlament@boev.de

Wer darf mitmachen?

Auszubildende im Verlag und Buchhandel, Volontäre, Studenten und Berufseinsteiger sind herzlich eingeladen, eine Bewerbung zu schicken.

Bei Fragen wende Dich an Kristina Hvasti-Schnepper (t: 069 94740062) oder an nachwuchsparlament@boev.de.

Die TeilnehmerInnen erhalten vom Organisationsteam:

•    Kostenlose Zugtickets für die An- und Abreise nach Berlin
•    Kostenlose Unterbringung im ONE80°Hostel in Berlin (Nähe Alexanderplatz)
•    Teilnahme am Get Together des Nachwuchsparlaments am Montagabend
•    Eintrittskarte zu den Buchtagen und dem Mitgliederfest am Dienstagabend

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s